KlangKultur

"If music be the food of love, play on."

(Orsino in Shakespeare's "What You Will")

LOGO
DAS aktuelle Programm

KlangKultur

Kirchenmusik ist Verkündigung. Und so bunt wie unsere Gemeinde ist auch unsere Kirchenmusik. Von Bach bis Pop, von Folk bis Jazz und Gospel klingt/singt sie zum Lobe Gottes.

Kontakt: Hubert Arnold
Tel: 0151 / 542 969 41

KlangKultur Termine:

Reel Bach Consort

So, 21.2., 16:00 Uhr
Vereinshaus Lengsdorf, Im Mühlenbach 14-16

Workshop-Dozenten-Konzert

Freitag, 26.2., 20 Uhr, Versöhnungskirche
Irish Folk vom Allerfeinsten.
Mit Alan Kelly, Steph Geremia, Sabrina Palm, Ekhard Topp und Ole Carstensen

Gustav Holst — Die Planeten

Sonntag, 28.2. 17 Uhr, Nachfolge-Christi-Kirche

Wer "Planeten" hört, denkt heute an "Star Wars". Pate gestanden für die Filmmusik hat „Mars, the bringer of War" aus der opulent orchestrierten Suite „Die Planeten" von Gustav Holst — ursprünglich übrigens für 2 Klaviere geschrieben. Wir präsentieren das Werk in einer Fassung für Klavier, Orgel und Percussion.

Dorothea Schridde-Nürnberg: Klavier
Berthold Wicke: Orgel
Hubert Arnold: Percussion

Thank you for the Music

6. März, 16 Uhr, Telekom Forum
Revue mit ABBA-Liedern zum Mitsingen

Right Side Singers (Ltg. Hubert Arnold)
Jugendchor der ev. Kirchengem. Oberkassel (Ltg. Stefanie Dröscher)
BonnSonata, Rhein. Jugendchor (Ltg. Markus Karas)
Veranstalter: Kinder ins Konzert

Requiem für Bonhoeffer

Samstag, 12. März, 20 Uhr, Nachfolge-Christi-Kirche
Fr, 18. März, 20 Uhr, Auferstehungskirche Siegburg, Annostraße


Kurz vor Kriegsende ist der deutsche Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg hingerichtet worden.
Der Schweizer Theologe Walter Hollenweger hat Zitate aus der Zeit Bonhoeffers und Texte von Bonhoeffer selbst zusammengestellt. Schon die Texte allein in ihren zum Teil hanebüchenen Kontrasten entfalten eine ungeheure Wirkung. Dazu tritt Musik, die für Bonhoeffer wichtig war: Teile aus dem Brahms-Requiem und Spirituals aus seiner Zeit in Amerika.
Choreographische Elemente verleihen dem Werk eine zusätzliche Dimension.
Hollenweger hat dieses Stück geschrieben, um Bonhoeffer einer jungen Generation nahezubringen, die die Jahre des Dritten Reiches nicht miterlebt hat. Das dürfte inzwischen für die meisten Menschen zutreffen.
Musik:
Christine Heßeler, Sopran
Dorothea Schridde-Nürnberg, Roland Westphal: Klavier
Chor „Haste Töne", Ltg: Hubert Arnold
Choreografische Umsetzung: Dorothea Willscheid, Tanzraum Siegburg

Der kleine Prinz

Fr, 15. April, 20 Uhr, Versöhnungskirche
Der kleine Prinz ist Kult. An diesem Abend braucht es keinen Zeichentrick und keine Bühne, keine Lieder und keine aufwändige Inszenierung.
Doris Meyer: Rezitation
Hubert Arnold: Harfen und Akkordeon

 

KlangKultur Aktuell:

Gustav Holst - Die Planeten


Die opulente Orchestersuite ist ursprünglich für 2 Klaviere bzw. eine Orgel geschrieben worden.
"Mars - bringer of war" stand Pate bei der Komposition der Filmmusik für "Star Wars".

Dorothea Schridde-Nürnberg: Klavier
Berthold Wicke: Orgel
Hubert Arnold: Percussion

Zum Mitmachen

Kinderchor "Kirchenmäuse"

Ab 4 Jahren: Donnerstag 15.30 Uhr
Gemeindehaus Beuel-Süd

Ab Lesealter: Donnerstag 16.15 Uhr
Gemeindehaus Beuel-Süd

Aktuelles Projekt:
"Himmel und Erde"
Ein Singspiel zum Thema "Schöpfung"

Aufführung: 19.6., zum Abschluss des Gemeindefestes in Beuel-Mitte

Jugendchor "Right Side SIngers"

Probe: Mittwoch 17.30-19.00 Uhr,
Versöhnungskirche, Neustraße

Aktuelles Projekt:

"Thank you for the Music"
Revvue mit ABBA-Songs zum Mitsingen
Aufführung Anfang März im Telekom Forum

Chor "Haste Töne"

Unseren Chor "Haste Töne" findet man auch auf seiner eigenen Homepage.
Probe: Mittwoch, 20.00 Uhr
Versöhnungskirche Beuel-Mitte, Neustraße 2

Aktuelle Projekte:
Requiem für Bonhoeffer
Missa Gaia
"Sing mal wieder"

 

Posaunenchor "Blechlawine"

Probe: Montag, 20.00 Uhr
Haus der Gemeinde, Adelheidisstraße 72
Leitung: Guido Gorny
Tel: 02171 / 89 226
E-Mail: info@guidogorny.de 

Viele Stimmen singen im Chor

Montags von 17:30-18:30 Uhr,
Nommensen-Kirche, Am Weidenbach 21, Pützchen
Alles, was das Gesangbuch an mehrstimmigen Möglichkeiten hergibt (und das ist eine ganze Menge), kann man unter der Leitung von Friedrich Lötters singen. Kanons, Singsprüche, Taize-Gesänge. Ohne übertriebene Ansprüche, ohne Voraussetzungen, ohne Notenkenntnisse, nur mit Freude am Singen – wer traut sich?